Kocmut Daniela

Austria

Daniela Kocmut was born in Maribor in 1980 and grew up bilingually in Carinthia / Koroška after 1991. Since 1999 she lives in Graz as a literary translator and a teacher of Slovenian language at University Graz. She studied German Philology and Translation Science in Graz and Dublin.

Since 2004 she published various translations from Slovenian into German and was awarded several translation scholarships.

From 2013 to 2015 she was workshop director of the international translation project „TransStar Europa“.

She is regularly co-organizing and translating bilingual readings and is editor and co-worker at the literature magazine LICHTUNGEN.

 

Daniela Kocmut is mainly translating from Slovenian into German, sometimes also from Croatian (poetry) into German.

 

For example she has translated Petra Bauman, Zenel Bejta, Berta Bojetu Bojeta, Aleš Debeljak, Milan Dekleva, Stanka Hrastelj, Drago Jančar, Edvard Kocbek, Petra Kolmančič, Simona Kopinšek, Maruša Krese, Zofka Kveder, Vesna Lemaić, Katarina Marinčič, Miha Mazzini, Lucija Mlinarič, Franci Novak, Željko Perović, Gregor Podlogar, Marjan Pungarnik, Ernest Ružič, Dušan Šarotar, Barbara Simoniti, Jan Šmarčan, Marko Sosič, Aleš Šteger, Peter Svetina, Veno Taufer, Marjan Tomšič, Suzana Tratnik and Erika Vouk from Slovenian into German.

 

For VERSOPOLIS she translated Ana Pepelnik and Stanka Hrastelj from Slovenian into German.


Literarische Übersetzungstätigkeit aus dem Slowenischen ins Deutsche, Veröffentlichungen:

Publikationen 2017 
Übersetzung eines Auszugs aus dem Roman „Auch von Liebe“ („In ljubezen tudi“) von Drago Jančar, erschienen in der Jubiläumsausgabe der LICHTUNGEN – Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik, 150/2017, Graz, Juni 2017
Übersetzung der Gedichte von Stanka Hrastelj im Rahmen des internationalen Lyrik-Projekts VERSOPOLIS „WO LYRIK ZUHAUSE IST“, Band 11, 2017

Publikationen 2016 
Übersetzung eines Auszugs (Kapitel 60) aus dem Roman „Mai, November“ von Drago Jančar erschienen in LICHTUNGEN – Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik, 145/2016, Graz, März 2016
Übersetzung der Gedichte von Barbara Simoniti (Voda – Wasser) und Petra Kolmančič in reibeisen – Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, Nr. 33, Jg. 2016 
Übersetzung der Gedichte von Ana Pepelnik im Rahmen des internationalen Projekts VERSOPOLIS, erschienen im Band „WO LYRIK ZUHAUSE IST“, Band 10, 2016

Publikationen 2015
Übersetzung des Romans „Die Nacht, als ich sie sah“ von Drago Jančar (mit Klaus Detlef Olof), Reihe TransferBibliothek CXXV, Folio Verlag, Bozen/Wien, September 2015: http://www.folioverlag.com/info/belletristik/roman/de/978-3-85256-670-2
Übersetzung der Erzählung „Der Organismus“ des slowenischen Autors Miha Mazzini erschienen in LICHTUNGEN – Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik, 141/2015, Graz, März 2015

Publikationen 2014
Übersetzung des Essays „Zehn Dinge, die man auf einer Reise benötigt“ von Aleš Šteger erschienen in LICHTUNGEN – Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik, 140/2014, Graz, Dezember 2014
Übersetzung von Auszügen aus Maruša Kreses Roman „Ob ich Angst habe?“ („Da me je strah?“ 2012) erschienen in SkicaBuch 1 – Einblicke in die zeitgenössische slowenische Literatur, SKICA Slowenisches Kulturinformationszentrum, Wien, Herbst 2014
Übersetzung von Gedichten von Željko Perović erschienen in Keine Delikatessen Nr. 19, Zeitschrift für Literatur, Thema: Balkan Delikatessen „Schweigen“, Wien, September 2014
Übersetzung des Essays „Grenzen, Nationalismen und das gemeinsame Europa“ von Aleš Debeljak in BETON International – Zeitung für Literatur und Gesellschaft (Ausgabe 11. März 2014 zur Leipziger Buchmesse 2014, 1. Jg. Nr. 1) 
Übersetzung von Textauszügen literarischer Publikationen, die für das Internationale Übersetzungsseminar der Slowenischen Buchagentur JAK in Novo mesto 2013 entstanden sind. Publikationsveröffentlichung in Form von vier Heften, Frühjahr 2014 bei JAK in Ljubljana mit Texten von: 
- Marko Sosič: Iz zemlje in sanj – Do zadnjega imena (Aus Erde und Traum - Bis zum letzten Namen)
- Berta Bojetu Bojeta: Filio ni doma (Filio ist nicht zu Hause)
- Dušan Šarotar: Biljard v Dobrayu (Billard im Hotel Dobray) 
- Peter Svetina: Modrost nilskih konjev (Die Weisheit der Nilpferde)

Publikationen 2013
Übersetzung des Lyrikbandes „Anatomie im Zimmer“ von Stanka Hrastelj (Original „Gospod, nekaj imamo za vas“), Reihe tradukita poezio – Poesie aus Südosteuropa, Edition Korrespondenzen, Wien, Herbst 2013
Übersetzung des slowenischen Teilnehmergedichtes am Europäischen Poesieturnier „Ein Tisch für zwei, am Fenster“ – „Miza za dva, pri oknu“ von Lucija Mlinarič in der Sammelschrift „Evropski pesniški turnir – Zbornik pesmi finalistov”, Verlag: Založba Pivec, Maribor 2013
Übersetzung des Romans „Ihr Leben“ (Njeno življenje, 1914) von Zofka Kveder für die Reihe Slowenische Bibliothek, ein Gemeinschaftsprojekt der Verlage Drava, Hermagoras und Wieser, März 2013, Klagenfurt
Übersetzung von Auszügen aus Maruša Kreses Roman „Ob ich Angst habe?“ („Da me je strah?“ 2012) erschienen in manuskripte – Zeitschrift für Literatur, Jg. 53, Heft 200/2013, Juni 2013, Graz
Übersetzung des Gedichtbands „Dad so rovela?/Oče, zakaj jočeš?/Vater, warum weinst du?“ des Roma-Dichters Zenel Bejta, (Publikation auf Slowenisch, Deutsch, Romani), Mariborska literarna družba (Literaturgesellschaft Maribor), (Oglej: 20), Juli 2013, Maribor

Sonstiges 2013
Übersetzung der Untertitel für den Film Der Klassenfeind (Razredni sovražnik/Class Enemy) Regie: Rok Biček, Weltpremiere bei der Internationalen Kritikerwoche der 70. Filmfestspiele von Venedig (Fedeora Best Film Award), Filmpreis „Vesna“ für den besten slowenischen Film beim 16. Slowenischen Filmfestival in Portorož, 15. September 2013
https://www.facebook.com/RazredniSovraznikClassEnemy


Publikationen 2012
Übersetzung der Poesie und Prosa von Autorinnen und Autoren aus Maribor für die Grazer Literaturzeitschrift LICHTUNGEN 129/2012: Drago Jančar, Marjan Pungarnik, Petra Bauman, Simona Kopinšek, Petra Kolmančič, Erika Vouk, Jan Šmarčan, Željko Perović, Februar 2012
Übersetzung der Kurzgeschichte „Der Organismus“ von Miha Mazzini für die Leipziger Buchmesse 2012, Verlag Goga (Novo mesto)
Übersetzung der Monographie „Josipina Urbančič Turnograjska – Die erste slowenische Dichterin, Schriftstellerin und Komponistin“ von Dr. Mira Delavec gemeinsam mit Sebastian Walcher für die Wissenschaftliche Schriftenreihe des Pavelhauses, Band 14, Juni 2012, Graz
Übersetzung des Drehbuchs für den Spielfilm „Klassenfeind/Razredni sovražnik“ für die slowenische Filmproduktionsfirma „Triglav Film“ und Regisseur Rok Biček
Übersetzung des Essays „Der Fall Europas“ von Drago Jančar für das „internationale literaturfestival berlin“
Übersetzung des Essays „Die Reise nach Detmold“ von Drago Jančar für die Zeitschrift „Literatur und Kritik“ 469/November 2012, Herausgeber Karl Markus Gauß, Arno Kleibel, Salzburg
Übersetzung (gemeinsam mit Kolleginnen aus Slowenien) des Gemeinschaftsprojekts „GRAZ-MARIBOR 100 Jahre – 100 Tage“ der Kulturvermittlung Steiermark und der Kulturhauptstadt Europas Maribor 2012, Online-Publikation: www.maribor-graz.eu (aus dem Deutschen ins Slowenische)
Übersetzung des Gewinner-Gedichtes des Europäischen Poesieturniers „Menschen wie Pflanzen“ – „Ljudje kot rastline“ von Franci Novak in der Sammelschrift „Evropski pesniški turnir – Zbornik pesmi finalistov”, Verlag: Založba Pivec, Maribor 2012
Übersetzung der Kurzgeschichten „Südwind: Geschichten slowenischer Ägypterinnen“ von Marjan Tomšič, gemeinsam mit Metka Wakounig (mit einem Nachwort von Eva Vrbnjak), erschienen im Herbst 2012 bei: Društvo slovenskih pisateljev, Ljubljana
Übersetzung des Gedichts „Random“ von Gregor Podlogar im Gedichtband „Der Hirsch – Vier slowenische Dichter“, herausgegeben bei LUD LITERATURA, Ljubljana

Publikationen 2011
Übersetzung des Essays von Drago Jančar „Sein Engel hat ihn nicht verlassen“ für das Jahrbuch des Robert Musil-Instituts der Universität Klagenfurt literatur/a, März 2011 
Übersetzung des Essays von Drago Jančar „Der Ankömmling aus Septentrion“ für das Projekt „Letters to Milosz“ für die Leipziger Buchmesse 2011
Übersetzung des Kurzfilm-Drehbuchs „Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?“ für den slowenischen Regisseur Janez Lapajne ,Verfilmung Herbst 2011 von Triglav film, Fertigstellung 2012 in Ljubljana und Wien
Übersetzung von Textauszügen literarischer Publikationen, die für das Internationale Übersetzungsseminar der Slowenischen Buchagentur JAK in Novo mesto 2010 entstanden sind. Publikationsveröffentlichung in Form von Heften im Herbst 2011 bei JAK in Ljubljana mit Texten von: 
- Milan Dekleva: Zmagoslavje podgan. 
- Edvard Kocbek: Tovarišija. Dnevniški zapiski od 17. maja 1942 do 1. maja 1943; sowie von fünf ausgewählten Gedichten von Edvard Kocbek.
- Katarina Marinčič: O treh. 
- Suzana Tratnik: Tretji svet. 
Übersetzung des Gedichtbandes „Wasserlinge“ von Veno Taufer, Edition Künstlerhaus, Verlag Wunderhorn, erschienen im Herbst 2011, Heidelberg
Übersetzung des Gedichtbandes „Plötzlich wurde es dunkel“ von Maruša Krese für die Literarische Schriftenreihe des Pavelhauses, Band 10, (zweisprachig) erschienen im Herbst 2011, Graz

Publikationen 2010
Übersetzung dreier Kurzgeschichten von Vesna Lemaić für das Traduki-Netzwerk im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2010 
Übersetzung der Kurzgeschichte „Das Portrait“ von Ernest Ružič, erschienen im Frühjahr 2010 in der Literarischen Schriftenreihe des Pavelhauses, Graz (zweisprachige Publikation)
Übersetzung des Prosatextes „Der Tag, an dem das Testament verloren ging“ von Maruša Krese für manuskripte – Zeitschrift für Literatur, Heft 187/2010, Graz
Übersetzung des Romans „Der Baum ohne Namen“ (Drevo brez imena) von Drago Jančar (2009), erschienen im Herbst 2010 im Folio Verlag, Wien/Bozen

Publikationen 2005-2008
Übersetzung von Kurzgeschichten des slowenischen Autors Drago Jančar, erschienen unter dem Titel „Luzias Augen“ beim Folio-Verlag, Bozen/Wien, gemeinsam mit Klaus Detlef Olof, 2005
Übersetzung: Maruša Krese –  Buchtitel: „Alle meine Kriege“, erschienen bei Leykam, Graz, gemeinsam mit Katja Lenič, 2006
Essay-Übersetzungen: Drago Jančar und Maruša Krese für die Südosteuropa-Anthologie „Der andere nebenan“, erschienen bei S. Fischer, 2006 
Übersetzung von Ernest Ružičs Gedichtband „Einprägungen“/“Vtisnjenke“ erschienen in der Literarischen Schriftenreihe des Pavelhauses, 2007 (zweisprachige Publikation)
Übersetzung von Katarina Marinčičs Roman „Verborgene Harmonie“, erschienen beim KITAB-Verlag, Klagenfurt, 2008
Übersetzung der Texte und Gedichte im Bildband „Ohne Angst verschieden sein“ von Maruša Krese, Robert Reithofer, Meta Krese, erschienen bei Leykam, Graz, 2008
Übersetzung von Auszügen zweier Romane (Oko v zraku, Pimlico) von Milan Dekleva für eine Leseprobe im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2008, veröffentlicht von der Abteilung für Verlagswesen der Slowenischen Wirtschaftskammer

Literarische Übersetzungstätigkeit aus dem Deutschen ins Slowenische, Publikationen:

Erste Buchpublikation einer literarischen Übersetzung aus dem Deutschen ins Slowenische: zweisprachiger Lyrikband „Der Wörteridiot“/“Usekan na besede“ von Wolfgang Pollanz, Literarische Schriftenreihe des Pavelhauses, Band 12, Graz 1. Auflage 2013/2014
Essay „Über die Fruchtbarkeit von Grenzen“ von Markus Jaroschka, 2007 (erschienen in der Jahreszeitschrift des Pavelhauses „Signal“)
Übersetzung einiger Gedichte von DIR Curt Schnecker, Präsident des Steiermärkischen Kunstvereins Werkbund, 2009 (nicht veröffentlicht)
Übertragung/Neudichtung eigener Gedichte ins Slowenische: Veröffentlichung eigener Gedichte im gemeinsamen zweisprachigen Gedichtband mit Dichterin Jadranka Matić-Župančič und Dichter Željko Perović (samt Übersetzung ihrer Gedichte aus dem Slowenischen und Kroatischen ins Deutsche) „Na preprogi iz zvezd“/“Auf dem Sternenteppich“ der Mariborer Literaturgesellschaft/Mariborska literarna družba, 2010, Veröffentlichung und Übersetzung eigener Gedichte in der ersten slowenischen Online-Literaturzeitschrift Locutio - http://www.locutio.si/
Übersetzung mehrerer Chansons für Herrn em.O.Univ.Prof. Mag.art. Karlheinz Donauer (für Chanson-Abende)
Übersetzung des Gedichts „Vorgestellte Performance“ von Nazar Hončar und des Gedichts „Ansichtskarte aus Graz“ von Admiral Mahić (2012), Online-Publikation, Projekt Maribor-Graz 100 Jahre – 100 Tage
Übersetzung des Gedichtbands „Der Wörteridiot“ / „Usekan na besede“ (zweisprachiger Lyrikband) von Wolfgang Pollanz, erscheint in der Literarischen Schriftenreihe des Pavelhauses im Herbst 2013/Frühjahr 2014 (inkl. CD)

Weitere Übersetzungstätigkeit:

Sonstige literarische Übersetzungen (nicht veröffentlicht):

Lyrik-Übersetzungen von: Lucia Stupica, Marcello Potocco, Vinko Möderndorfer, Matjaž Pikalo, Maruša Krese, Andrej Carli/Kralj, Gašper Bivšek, Edvard Kocbek, Jan Šmarčan, Mitja Drab, Petra Bauman, Mila Vlašić, Senada Smajić, Marjan Pungartnik, Petra Kolmančič, Tomaž Šalamun, Gregor Kosi, Bojan Schwentner, Admiral Mahić, Nazar Hončar, Stanka Hrastelj, Maja Vidmar, Lučka Zorko Titan, Rezka Kanzian
Übersetzung des Kindergedichte-Zyklus von Tone Dodlek „O listih“/“Von den Blättern“, 2006
Kurzprosa u. Prosa: Fran Milčinski, Dušan Merc, Aleš Čar, Katarina Marinčič, Aleš Šteger, Ernest Ružič, Edvard Kocbek, Suzana Tratnik, Milan Dekleva, Miha Mazzini
Kinder- und Jugendliteratur: Slavko Pregl (Jugendliteratur), Esad Babačić (Kinderliteratur), Matjaž Pikalo (Marina Marina Lyrik für Kinder)

Probeübersetzungen:

Drago Jančar „Katharina, der Pfau und der Jesuit“
Auszüge: Lojze Kovačič „Die Zugereisten“ Teil I und II
Auszüge: Prežihov Voranc „Doberdo“

Sonstige Übersetzungen seit 2004 (Slowenisch, Deutsch, Englisch):

Übersetzungen von Fachtexten, Werbetexten, Korrespondenzen, Jahresschriften, Mitteilungsblättern, Zeitungsartikeln (u.a. Die Presse, Falter, Signal, as-chamber news, ISG Magazin – Internationales Städteforum Graz)
Übersetzung von Lyrik aus dem Kroatischen ins Deutsche
Übersetzungen für den Verein „Österreichisch-Slowenische Freundschaft“ Graz
Übersetzung der Website der Österreichisch-Slowenischen Handelskammer aus dem Deutschen ins Slowenische (http://www.as-chamber.com/cms/cms.php), 2010
Übersetzungen für die slowenische Botschaft in Wien, seit 2011
Übersetzung des Sprachentests der Website zum Europäischen Tag der Sprachen des Europäischen Fremdsprachenzentrums des Europarats (Graz), 2012